Donnerstag, 29. September 2011

Einführung der gesplitteten Abwassergebühr / Beratungsstelle im Rathaus

Im Zuge der Einführung der gesplitteteten Abwassergebühr wird in Friesenheim im Zeitraum vom 04.10.2011 bis 10.10.2011 eine Beratungsstelle im Rathaus II, Tavauxzimmer, für Fragen zum Selbstauskunftsverfahren eingerichtet.

Die Ansprechpartner stehen zu folgenden Zeiten zur Verfügung:

Montag, Dienstag, Donnerstag                        8.00 – 12.00 Uhr, 13.00 – 17.00 Uhr

Mittwoch                                                       8.00 – 13.00 Uhr, 14.00 – 19.00 Uhr

Freitag                                                         8.00 – 13.00 Uhr.

Zusätzlich steht eine gebührenfreie Telefonhotline unter der Nummer 0800 2033344 in der Zeit vom 04.10. bis 10.10.2011 werktags von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr zu Verfügung.

Ansprechpartner bei der Gemeindeverwaltung sind:

Reinhard Seitz, 07821/633740

Ralf Kornmeier, 07821/633741

In den Tagen nach der Informationsveranstaltung, welche am 29. September 2011, um 19.00 Uhr in der Sternenberghalle stattfindet, beginnt das Selbstauskunftsverfahren. Alle Grundstückseigentümer erhalten Unterlagen zur gesplitteten Abwassergebühr als auch einen Selbstauskunftsbogen zugesandt.

Der Selbstauskunftsbogen ist auszufüllen und spätestens bis zum 31.10.2011 an die Gemeindeverwaltung zurück zu senden. Sollte bis dahin keine Rückmeldung eingehen, werden die im Erhebungsbogen aufgeführten, gebührenrelevanten Flächen als Bemessungsgrundlage für die Niederschlagswassergebühr zugrunde gelegt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mitwirkung bei der Umstellung auf das neue Verfahren.