Dienstag, 3. April 2012

Deutsch - Französischer Spieleabend der Jugend in Herbsheim/Benfeld –    Erster Gegenbesuch in Frankreich voller Erfolg

Bild

Nach dem ersten Deutsch-Französischen Kickerturnier am 5. Februar 2012 im Rathauskeller in Schuttern sind nun fünf Jugendliche aus Friesenheim und Schuttern der Einladung der Schutterner Partnergemeinde Herbsheim zu einem gemeinsamen Spieleabend gefolgt.  

Anne-Claire Viehe und Andreas Pahlow, zuständig für die Jugendarbeit in Herbsheim bzw. Friesenheim, organisierten Spiele wie: „Begrifferaten" und das grenzübergreifend bekannte „Werwolfspiel". Abschließend wurde eine Mediathek mit einer Sonderausstellung zum „Monat des Spiels" besucht und anschließend weiter gespielt.

Esther Sittler, Bürgermeisterin von Herbsheim und Martin Buttenmüller, Ortsvorsteher von Schuttern, betonten vor den insgesamt 20 Jugendlichen, wie wichtig es ist, die Deutsch-Französische-Freundschaft weiter zu tragen. Die Jugendlichen von heute würden die Kontakte von morgen pflegen. Hierfür werde durch die gegenseitigen Besuche frühzeitig der Grundstein gelegt.

Bildunterschrift: Den Teilnehmern bereitete der Deutsch-Französischen Spieleabend in Herbsheim viel Freude.