Neues Löschfahrzeug für die Freiwillige Feuerwehr

Neues Löschfahrzeug

Ein Jubiläumsjahr voller Höhepunkte wurde am Samstag, 8. November 2014 in Oberweier um einen weiteren Höhepunkt bereichert. Bürgermeister Armin Roesner übergab offiziell das neue Löschfahrzeug an die Oberweierer Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr Friesenheim im Rahmen einer feierlichen Zeremonie am Feuerwehrgerätehaus in Oberweier.

Bürgermeister Armin Roesner: „Ich freue mich, dass die Freiwillige Feuerwehr in Friesenheim mit diesem professionellem Einsatzgerät nun auf die beste Unterstützung im Einsatz zurückgreifen kann und nun auch die Abteilung Oberweier über ein wasserführendes Fahrzeug verfügt, mit dem die Brandbekämpfung direkt nach Eintreffen am Einsatzort starten kann. Den Feuerwehrleuten der Gesamtwehr und der Abteilung Oberweier danke ich für ihren ständigen und zuverlässigen Einsatz bei Tag und bei Nacht.“

Das neue Löschfahrzeug (LF 10) löst das bisherige Einsatzfahrzeug der Feuerwehrabteilung (LF 8) ab, welches zukünftig für Übungen der Jugendfeuerwehr eingesetzt wird.

Der Friesenheimer Gemeinderat hatte bereits 2013 der Anschaffung des neuen Fahrzeugs zugestimmt und die erforderlichen Haushaltsmittel bereitgestellt. Die Feuerwehrleute aus Oberweier verfügen mit der Neuanschaffung nun über ein hochmodernes Fahrzeug, welches neben einem Allradantrieb für bessere Geländegängigkeit auch über einen Löschwassertank mit 1200 l Fassungsvermögen sowie 4 Atemschutzgeräte und eine Gewichtsreserve für Sonderaufgaben verfügt. 

Das Fahrzeug hat einen Gesamtwert von 300.000 €, wovon die Gemeinde Friesenheim rund 240.000 € und der Landkreis 61.000 € finanzierten.

Ansprechpartner für Belange der Feuerwehr bei der Gemeinde Friesenheim ist Kämmerer Joachim Wagner, Tel. 07821-6337-40 und jwagner@friesenheim.de .