Eröffnung der 5. Frie-Energie am Samstag, 25. Januar 2014 -

Gemeindeverwaltung und Werbegemeinschaft schaffen gemeinsam

Bild

Am 25. Januar öffnen die 5. Friesenheimer Energie- und Umwelttage in der Sternenberghalle ihre Türen mit einem bekannt umfangreichen Beratungsangebot zum Thema Energiesparen und Gebäudesanierung. Die Werbegemeinschaft Friesenheim hat erneut ein Programm aus Information und Beratung (12 Aussteller) sowie Vorträgen (Samstag & Sonntag) und einer Verlosung organisiert. 

Alle Gäste haben am Samstag ab 13 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr freien Eintritt. Für die Bewirtung in der Sternenberghalle ist ebenfalls durch den Musikzug Friesenheim gesorgt. 

Ein Novum in diesem Jahr ist die Wanderausstellung der Energieagentur Ortenau, deren Finanzierung sich der Landkreis und die Gemeinde Friesenheim teilen. 

Pünktlich zu den Vorbereitungen für die Frie-Energie 2014 konnte zuvor noch eine neue Werbeanlage der Werbegemeinschaft in Betrieb genommen werden. 

Initiiert durch die Wirtschaftsförderung der Gemeinde Friesenheim, stellte die Sparkasse Offenburg Ortenau freie Flächen auf einer bestehenden Werbeanlage zur Verfügung, während die Werbegemeinschaft die Werbeanlage durch einen Mitgliedsbetrieb herstellen ließ. Der Leiter der Friesenheimer Sparkassenfiliale Jochen Leopold und der Vorstand der Werbegemeinschaft Friesenheim Michael Bürg freuten sich über die gelungene Kooperation an einer sehr prominenten Stelle mit viel Fußgänger- und Kundenverkehr.

Die Werbeanlage wird an dieser gut frequentierten Stelle nun über die jeweiligen Veranstaltungen der Werbegemeinschaft (u.a. Frie-Energie, Frie-Night) in einem wiedererkennbaren Format informieren.

Bild: Uwe Schwend, Jana Kadenbach (beide Schwend Werbetechnik), Jochen Leopold und Michael Bürg