Abschluss des Friesenheimer Ferienprogramms

Ferienprogramm2013

Am Freitag den 12. September endet das 17 Friesenheimer Ferienprogramm traditionell mit einer Koch- und Back-Veranstaltung in der Friesenheimer Grundschule. Seit dem Start des Ferienprogramms am 31. Juli haben dann insgesamt 216 Kinder und Jugendliche an den insgesamt 63 Angeboten des Jugendbüros, der Schülerbetreuung, von Vereinen und Privatpersonen teilgenommen.

Die Veranstaltung des Christlichen Forums, welche eine moderne Schnitzeljagd organisiert hatte, aber auch Angebote wie das des Oberschopfheimer Angelvereins begeisterten die Kinder. Der Spiel – und Erlebnistag, welcher am 11. August vom Jugendbüro in Zusammenarbeit mit der Schülerbetreuung organisiert wurde, war ein weiterer Höhepunkt des Programms.

Nach der Einführung der Online-Anmeldung in 2013 konnten nun Eltern zum ersten Mal auch Online für das Ferienprogramm bezahlen. In diesem Jahr meldeten sich bereits mehr als die Hälfte aller Teilnehmer über das Internet für das Ferienprogramm an.

3 Mitarbeiter des Jugendbüros waren maßgeblich für die Planung, Organisation des Programms zuständig.
Die Kosten für Organisation, Material und Bezuschussung für die Programmpunkte beliefen sich insgesamt auf ca. 5000 €.

Bürgermeister Armin Roesner und Jugendreferent Andreas Pahlow bedanken sich für den Einsatz der vielen Ehrenamtlichen aus Vereinen, Kirchen und von Privatpersonen. Roesner: „Nur durch das aktive Mitwirken vieler Ehrenamtlicher konnte das Programm realisiert werden. Vereine und Einrichtungen können das Ferienprogramm auch weiterhin nutzen, um auf ihre Angebote aufmerksam zu machen.“

Hier finden Sie eine Statistik über das Ferienprogramm.