Gemeinderat beschließt Planung für das Wohngebiet "Auf der Mühl"

 Auf der Mühl

Der Gemeinderat Friesenheim hat in seiner öffentliche Sitzung am 30.11.2015 einstimmig den Planungsentwurf für das Wohngebiet „Auf der Mühl“ in Oberschopfheim beschlossen.

Damit geht der Entwurf des Bebauungsplans in eine einmonatige Phase der Offenlegung. In dem insgesamt 5,5 ha großen Baugebiet entstehen insgesamt 60 Bauplätze. Etwa 20 Bauplätze befinden sich im Eigentum der Gemeinde und können an Interessenten verkauft werden.

Bei der Entwicklung des Wohnbaugebietes, welche 2011 mit dem Aufstellungsbeschluss begonnen hatte, wurde erstmals parallel zum Bebauungsplanverfahren das Baulandumlegungsverfahren durchgeführt. So konnte bereits in der Entwicklung des Bebauungsplanes auf die Wünsche der Grundstückseigentümer eingegangen werden. 

Bürgermeister Roesner: „Die Entwicklung des Baugebietes ist zügig vorangeschritten; gerade wenn man die Größe berücksichtigt. Im Jubiläumsjahr 2013 mussten die Aktivitäten zwar etwas ruhen, dennoch haben wir auf
lange Sicht durch das Parallelverfahren Zeit gewinnen können.“

Nach Abschluss der Offenlage ist damit zu rechnen, dass der Bebauungsplan im Frühjahr 2016 als Satzung beschlossen werden kann. Daran schließt sich ein freiwilliges Erschließungsverfahren an. Hierbei müssen zunächst alle Eigentümer Erschließungsverträge unterzeichnen, bevor mit dem Bau bzw. der Erschließung des Gebietes gestartet werden kann. Bei idealem Verlauf des weiteren  Verfahrens kann noch 2016 mit dem Bau der Erschließungsanlagen begonnen werden. 

In der gleichen Sitzung fasste der Gemeinderat den Beschluss einen Bebauungsplan für das Wohngebiet "Auf dem Kronert II" im Ortsteil Oberweier aufzustellen.