Frischzellenkur für ein Wahrzeichen 

Schlössle nach Sanierung

Pünktlich zur 1000-Jahr-Feier in 2016 hat das Schlössle in Heiligenzell – eines der wichtigsten Baudenkmäler der Gemeinde Friesenheim – eine Frischzellenkur für die Außenhülle bekommen.

Für insgesamt 120.000 € wurde der Fassadenanstrich erneuert, der Gebäudesockel saniert, die historischen Türen und die wertvollen Wappen aufgearbeitet sowie die Fensterläden instandgesetzt.

Nach Recherchen in der Schlössle-Historie von Ekkehard Klem sowie Arbeiten von Restaurator Bernd Baldszuhn konnte die ursprüngliche Farbfassung der Wappen über den Eingangsportalen unter der Leitung von Architekt Sebastian Kummer sowie der Abteilung Hochbau des Friesenheimer Bauamtes wieder hergestellt werden.

Die Sanierung der Fassade und des Gebäudesockels war durch Wasserschäden und Risse in der Fassade notwendig geworden. Der Ortschaftsrat Heiligenzell und Ortsvorsteher Gerold Eichhorn hatten sich dafür ausgesprochen, dass Schlössle Heiligenzell noch vor Beginn des Jubiläums sanieren zu lassen.

Die Fassade des Schlössle wurde zuletzt in den 90er Jahren saniert. Zuvor hatte sich der Friesenheimer Gemeinderat unter Bürgermeister Eugen Götz für den Erhalt des Gebäudes eingesetzt. Daraufhin konnte das Schlössle Anfang der 80er Jahre grundlegend saniert und 1984 als Kulturzentrum der Gemeinde Friesenheim in Betrieb genommen werden. Zuletzt wurden 2013 die Orgel in der Schlössle-Kapelle instandgesetzt sowie in 2014 die Fenster des Gebäudes saniert. 2016 soll das Gebäude zudem einen eigenen Anschluss an das Gasnetz erhalten.

Das Schlössle ist heute neben der Sternenberghalle in Friesenheim ein wichtiger Veranstaltungsort für Konzerte, Ausstellungen und Feierlichkeiten. Zudem tagt der Heiligenzeller Ortschaftsrat bei seinen öffentlichen Sitzungen in dem Gebäude, dessen Grundmauern bis in das 14 Jahrhundert zurückdatieren. Im Gebäude vermietet die Gemeinde zudem drei Wohnungen. 

Im Verlauf des Jubiläumsjahrs 2016 finden vielfältige kulturelle Veranstaltungen im Schlössle statt. So wird am 11.06.2016 die Heiligenzeller Nacht mit italienischem Flair im Hof des Schlössle gefeiert

Bürgermeister Armin Roesner: „Ich freue mich, dass eines unserer Wahrzeichen mit einem frischen Gesicht in das Jubiläumsjahr geht. Die Investition in den Werterhalt dieser historischen Bausubstanz ist gut angelegt, was die häufigen kulturellen Veranstaltungen im Schlössle sowie die Beliebtheit des Gebäudes für stilvolle Feierlichkeiten belegt.“

Pressestelle:
Andreas Lippert
NEU: 07821/ 6337-110
Fax: 07821/633766110
Mail:
alippert@friesenheim.de

Ansprechpartner:
Eckhard Schreiber
NEU: 07821/ 6337-530
Mail:
eschreiber@friesenheim.de