Pausenhof der Grundschule Friesenheim eingeweiht

Pausenhof

Große Freude bei Schülern, Lehrern und Eltern der Grundschule Friesenheim: Nach längerer Vorplanung und gemeinsamer Arbeit konnten sie am 20. Juli 2016  mit Vertretern der Gemeindeverwaltung, des Gemeinderats, Sponsoren und Förderer die Einweihung des neugestalteten Pausenhofs feiern.

Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler hatten während der Schul-Projekttage im Juni 2016 mit der Unterstützung des Künstlers F.O. Müller dem Pausenhof der Grundschule mit Pinsel und Farbe eine neue bunte Oberfläche gegeben. Eine Farbenspende der Fa. Gänshirt GmbH hatte die Farbgestaltung ermöglicht. 

Eine weitere Aufwertung erfährt der Schulhof durch ein großes, schattenspendendes Sonnensegel, das vom Bauamt der Gemeinde geplant und gebaut wurde. Die Kosten dafür (ca.2.500 €)     steuerte der Freundeskreis der Schule bei, der diese Anschaffung durch die Einnahmen aus dem Verkauf des Schüler-Müslis finanzierte. Das Schülermüsli war eigens zum Zweck der Aufwertung des Pausenhofs 2014 konzipiert worden. Die Sparkassen-Stiftung unterstützt zusätzlich mit einer Spende von 1.500 € diese Anschaffung.

Auf Anregung des Freundeskreises errichtete die Gemeinde Friesenheim einen Palisaden-Parcours, welcher nun ebenfalls den Spielwert des Pausenhofs erhöht. Die Gemeinde Friesenheim trägt 11.000 € der Gesamtkosten für die Neugestaltung in Höhe von 15.000 €.

Die Einweihung des neugestalteten Schulhofs findet im Rahmen des jährlichen“ Abschlusshocks“ statt, der vom Freundeskreis der Grundschule veranstaltet wird. Grundschulchor und Flötengruppe sorgen für ein musikalisches Rahmenprogramm. Bei Essen und Getränken können Lehrer, Eltern, Schüler und Freunde der Grundschule das Schuljahr gemütlich ausklingen lassen.

Bürgermeister Erik Weide: „Ich freue mich über diese farbenfrohe und kindgerechte Neugestaltung. Der Einsatz des Freundeskreises für diese Neugestaltung ist einfach beeindruckend. Mit diesen Verbesserungen ist ein erster Schritt für mehr Aufenthaltsqualität auf dem Pausengelände gemacht. Bei allen Unterstützern möchte ich mich für deren Einsatz für den Bildungsstandort Friesenheim bedanken.“

Rektorin Barbara Heck: „Die Grundschule hat durch die Neugestaltung eindeutig an Farbe gewonnen. Für Kinder spielt allein diese Optik eine sehr große Rolle. Ich bin sehr froh über diese zusätzlichen Bewegungsmöglichkeiten und das Sonnensegel, welches sich bei den sommerlichen Temperaturen sofort bewährt und angenommen wird. Auch pädagogisch können wir nun das Motto „Bewegte Schule“ besser umsetzen.“

Urte Stahl, Vorsitzende des Freundeskreises: „Das Team unseres Freundeskreises, viele andere Eltern und ich sind froh, dass der Schulhof den Kindern nun mehr anbietet. Wir danken der Gemeinde für die Offenheit, die gute Zusammenarbeit und die große Unterstützung, Frau Heck und dem Lehrerteam für den Einsatz bei den Projekttagen, der Sparkassenstiftung für ihren Beitrag sowie allen Sponsoren, Förderern und Käufern des Schüler-Müslis für ihren Beitrag. Dies lässt hoffen, dass im Anschluss an die Sanierung des Grundschulgebäudes weitere grundlegende Verbesserungen im Schulhofbereich möglich sind.“