Bürgermeister Weide auf Antrittsbesuch in Tavaux

Bild

Friesenheims Partnergemeinde Tavaux empfing am Dienstag, 26. Juli eine kleine Delegation um Bürgermeister Erik Weide aus Friesenheim. Für Bürgermeister Erik Weide war es gleichzeitig sein Antrittsbesuch als neuer Rathauschef bei den Freunden im Französischen Jura. Ihn begleiteten seine Stellvertreterin Charlotte Schubnell, Hauptamtsleiterin Anja Reichert und die Mitarbeiterin Anna Fehrenbach.

Bürgermeister Jean-Michel Daubigney begrüßte die Gäste im Rathaus der ca. 4.000 Einwohner zählenden Gemeinde und stellte den Gästen die Verwaltung vor.

Den herzlichen Empfang hatte von Seiten der französischen Partnergemeinde das dortige Comité Jumelage (Partnerschaftsausschuss) organisiert. Nach dem ersten Empfang führten die französischen Gastgeber durch die Gemeinde. Gemeinsam wurde der Park und der dort anlässlich der 20jährigen Partnerschaft gepflanzte Baum besucht. Mit einem gemeinsamen Essen endete der Besuch der Friesenheimer Gäste.

Im Rahmen des Treffens wurden zudem Details der Feierlichkeiten rund um das 25jährige Jubiläum der Partnerschaft besprochen und geklärt. Die Feierlichkeiten wurden jedoch aufgrund der 1000-Jahr-Feier auf 2017 verschoben. Im Mai 2017 ist die Gemeinde Friesenheim in Tavaux eingeladen. Ein Gegenbesuch der französischen Freunde findet im Oktober 2017 in Friesenheim statt.

Die Bürgermeister Jean-Michel Daubigney und Erik Weide erhoffen sich eine große Beteiligung der jeweiligen Bevölkerungen und damit eine Stärkung der Gemeindepartnerschaft durch das Jubiläum.

Auf den nächsten Besuch der Gäste aus Tavaux muss jedoch nicht bis 2017 gewartet werden. Eine Delegation reist in diesem September wieder zum Bürgerfest und zur NOVA am 17. und 18. September 2016 nach Friesenheim.

Auf dem Bild von links: Anna Fehrenbach, Jean-Michel Daubigney (Bürgermeister Tavaux), Robert Mazue, Charlotte Schubnell, Erik Weide (Bürgermeister), Aline Callegher, Daniel Menegatti , Anja Reichert