Neues Ortszentrum wird mit Leben gefüllt

Naturalia

Am Freitag, 28. April 2017 öffnet das erste Ladengeschäft im Neuen Ortszentrum von Friesenheim. Geschäftsführerin Irene Krieg hat ihr Naturkostfachgeschäft „Naturalia“ in die Räumlichkeiten des Neuen Ortszentrums verlagert und gleichzeitig ihre Verkaufsfläche und ihr Angebot um ein Vielfaches vergrößert. 

Seit Donnerstag, 27. April 2017 kann man dort auf über 300 m2 Bioprodukte aus einem Bio-Vollsortiment erwerben. Der neu gestaltete Bistro-Bereich mit Kaffee-Spezialitäten, die Außenbewirtung und der Kühl-Frischetempel mit Obst und Gemüse kamen neu zum bisher bekannten Angebot hinzu.

Harald Klenschweski gründete 2010 den Bio- und Regiomarkt Naturalia und wagte damit den Schritt zur Selbstständigkeit. Als die Volksbank Lahr als Eigentümerin die Immobilie in der Hauptstraße 41 verkaufte, in der Harald Klenschweski bisher seinen Biomarkt Naturalia gehabt hat, war das Ehepaar auf der Suche nach einer neuen Räumlichkeit. Sie wurden auf das Neue Ortszentrum aufmerksam und nutzen mit dem Umzug die Gelegenheit, das Angebot zu erweitern und die Ladenfläche zu vergrößern. Irene Krieg hat die Geschäfsführung von ihrem Mann Harald Klenschewski übernommen. Insgesamt arbeiten mittlerweile 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Naturkostladen „Naturalia“.

Geschäftsführerin Irene Krieg: „Ich freue mich, nach der intensiven Umzugsphase den Biomarkt „Naturalia“ heute eröffnen zu dürfen. Das Ergebnis ist beeindruckend, vor allem der Bistro-Bereich ist ein echter Anziehungspunkt geworden. Der Biomarkt „Naturalia“ hebt sich besonders durch die Beratungskompetenz vor Ort hervor. Wichtig ist mir, dass sich meine Kunden wohlfühlen, wenn sie meinen Laden betreten. Ich möchte mich bei allen bedanken, die uns in unserem Vorhaben unterstützt haben.“

Bürgermeister Erik Weide: „Wir freuen uns ganz besonders, dass sich Irene Krieg mit ihrem Naturkostfachgeschäft für das Neue Ortszentrum im Herzen von Friesenheim als Standort entschieden hat. Durch einen Biomarkt im Zentrum der Gemeinde haben wir eine ideale zentrale Nahversorgung für die Bürgerinnen und Bürger. Nach dem langen Weg zur Realisierung des Projekts „Neues Ortszentrum“ freuen wir uns, den Platz durch „Naturalia“ nun eröffnen zu dürfen. Wir wünschen Irene Krieg alles Gute an Ihrem neuen Standort und hoffen, dass Ihr Angebot regen Zulauf findet.“