Dienstag, 5. Dezember 2017Zertifizierung der Grundschule Oberweier mit Außenstelle Heiligenzell

Zertifizierung Oberweier

Am Montag, 4. Dezember 2017 erhielt die Grundschule Oberweier mit Außenstelle Heiligenzell eine Zertifizierung durch das Präventionsnetzwerk Ortenaukreis (PNO). Nach einem 18-monatigen Schulentwicklungsprozess wurden Weiterbildungsbausteine zum Thema Gesundheitsförderung herausgearbeitet, die als Handlungsempfehlung für die Schule zu sehen sind.

Das Präventionsnetzwerk Ortenaukreis ist ein gemeinsames Praxisforschungsprojekt das Landratsamts Ortenaukreis, Amt für Soziale und Psychologische Dienste und des Zentrums für Kinder- und Jugendforschung an der Evangelischen Hochschule Freiburg.

Ziel dieses Präventionsnetzwerkes ist die Förderung der seelischen und körperlichen Gesundheit sowie der sozialen Teilhabe von 3 bis 10-jährigen Kindern und ihrer Familien. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt das Projekt finanziell.

An der Grundschule Oberweier mit Außenstelle Heiligenzell dauerte der Schulentwicklungsprozess insgesamt 18 Monate. Das Ergebnis ist die Zertifizierung durch Weiterbildungsbausteine und eine kontinuierliche Prozessbegleitung. Im Zentrum dieses Projekts steht die Gesundheitsförderung. Die erarbeiteten Schwerpunktthemen werden in das Leitbild aufgenommen, das aktuell erstellt wird.

Bürgermeister Erik Weide ist sehr erfreut über die Zertifizierung. „Im Rahmen dieses Projekts wurden sehr gute Ansatzpunkte und Handlungsempfehlungen herausgearbeitet, die als Werkzeug zur weiteren Gestaltung in Sachen Gesundheit dienen. Wichtig ist vor allem, dass die gewonnenen Ansätze Eingang in die alltägliche Lern- und Lebenswelt der Grundschule finden. Ich bedanke mich bei allen Mitwirkenden, ganz besonders bei den Vertretern des PNO und wünsche der Schule gutes Gelingen bei der Maßnahmenerarbeitung und Umsetzung.“