„Friesenheim bewegt" bereits zum achten Male - Gebrauchtwagenschau rund ums Rathaus - Präsentation „40 Jahre Haupt- und Realschule Friesenheim - Wir stellen uns vor" - Erneut verkaufsoffener Sonntag

Eine Veranstaltung wird zur Tradition: Seit 2001 findet „Friesenheim bewegt" bereits zum achten Male statt, diesmal am Samstag, 19. April, sowie am Sonntag, 20. April 2008, von 11 bis 18 Uhr. Das „Frühlingserwachen der besonderen Art" reiht sich damit als unverzichtbarer Bestandteil in den Veranstaltungskalender der Großgemeinde ein.

Erneut können die Gäste von „Friesenheim bewegt" am Sonntag von 13 bis 18 Uhr die Gelegenheit nutzen, in zahlreichen Geschäften einzukaufen.

Das Fest wird durch Bürgermeister Armin Roesner am Samstag, 11 Uhr, auf dem Rathausplatz eröffnet.

Die Autohäuser der Gesamtgemeinde sind mit mehr als 50 Gebrauchtwagen auf der Autoschau vertreten.
Auch im Rathaus ist wieder einiges los. Nachdem sich in den vergangenen Jahren die Ortsteile und die Gesamtgemeinde eindrucksvoll dargestellt haben, präsentiert sich nun die Haupt- und Realschule Friesenheim unter dem Motto: „40 Jahre Haupt- und Realschule Friesenheim - Wir stellen uns vor".

Die Besucher können sich auf ein attraktives Programm im und rund ums Rathaus freuen. Die Haupt- und Realschule hat ein sehr buntes, informatives und vor allem unterhaltsames Rahmenprogramm zusammengestellt.

Die Ausstellung „40 Jahre Haupt- und Realschule - 40 Jahre Friesenheimer Geschichte" verschafft anhand von Bildern, Zeitungsausschnitten, Dokumenten und vielem mehr eine spannende Zeitreise. Darüber hinaus gibt die Schule einen Einblick in ihre Konzeption und Schulphilosophie, ihre umfangreichen Projekte und Kooperationen, den Prozess der Qualitätsentwicklung und Zertifizierung und zeigt damit, dass die Haupt- und Realschule Friesenheim sich den Herausforderungen unserer Zeit stellt.

Für Kinder und Jugendliche ist jede Menge geboten. So öffnet das Jugendbüro an beiden Tagen seine Pforten. An beiden Tagen ist ein Mountainbike-Parcours und Torwandschießen angesagt. Am Sonntagnachmittag gibt es Kinderworkshops im evangelischen Gemeindehaus. Am Sonntagnachmittag gibt es Kinderworkshops im ev. Gemeindehaus.
Wer mit dem Bürgermeister über aktuelle Themen - die Kinder und Jugendliche bewegen - diskutieren will, kann dies bei der Kinder- und Jugendgemeinderatssitzung gerne tun.

Vorbeischauen lohnt sich also! Für gute Unterhaltung an beiden Tagen ist ebenfalls gesorgt. Die Gäste können sich kulinarisch durch die Metzgerei Erb verwöhnen lassen und bei Kaffee und Kuchen im evangelischen Gemeindehaus den Nachmittag verbringen.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Kunstausstellung „Kunst in der Schule". Am Freitag, 18. April 2008, um 19 Uhr, findet im Foyer des neuen Rathauses die Vernissage statt. Die Ausstellung findet zeitgleich mit „Friesenheim bewegt" statt.