Freitag, 5. September 2008Unwetter in der Nacht zum 1. September 2008 / Gemeinde bittet betroffene Personen, ihre Schäden zu melden

Das schwere Unwetter in der Nacht zum 1. September 2008 im Ortenaukreis hat auch in der Gemeinde Friesenheim erhebliche Schäden verursacht.

Damit die Schäden geschätzt werden können, bittet die Gemeinde betroffene Personen ihren Schaden mitzuteilen und der Bauverwaltung (Telefon 07821/6337-54 bzw. -57) bis spätestens

Freitag, 12. September 2008,

zu melden.

Es wird ebenfalls gebeten, Schäden bei landwirtschaftlichen Betrieben mitzuteilen.

Die Schadensmeldungen werden umgehend an das Landratsamt Ortenaukreis weitergeleitet. Dieses prüft, ob ggf. die Voraussetzungen für die Aufnahme in das Hilfsprogramm des Landes vorliegen und eine finanzielle Förderung möglich ist.

Als weiteren Service nimmt das Landratsamt Ortenaukreis im Zusammenhang mit dem Unwetter nicht nur Sperrmüll und Elektroschrott, sondern auch Siedlungsabfälle (z.B. Kleidung und Schuhe) sowie Nassmüll auf seinen Abnahmestellen kostenlos an. Nähere Auskünfte sind beim Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Ortenaukreises (Telefon 0781/805-9600) erhältlich.