Montag, 15. September 2008Sporthallenboden neu saniert

Bild

Die Friesenheimer Sporthalle hat einen neuen Sportboden erhalten. Der neue Boden federt optimal ab und hält somit die Verletzungsgefahr für die Sportlerinnen und Sportler sehr gering.

Der vorhandene Sportboden wies Verschleißerscheinungen auf und musste daher ausgetauscht werden. Im Bereich von Bodeneinbauten wurde durch oxidierende Gerätehülsen der Asphaltestrich angehoben. Es kam zu Unebenheiten des Belages. Eine partielle Reparatur wäre auf Grund der Vielzahl der Schadstellen nicht möglich bzw. unwirtschaftlich gewesen.

Im Rahmen der Haushaltsberatungen 2008 wurden im Haushaltsplan Gelder für die Bodensanierung bereitgestellt. Die öffentliche Ausschreibung erfolgte am 9. April 2008, die Angebotseröffnung am 14. Mai 2008. Am 2. Juni beschloss der Gemeinderat, den Auftrag an die Fa. Held Sportbodenbau zu vergeben.

Der Hallenboden wurde in den Schulferien vom 28. Juli bis 5. September 2008 ausgetauscht. Die Gesamtkosten hierfür betrugen 92.000 Euro und lagen somit deutlich unter dem Ansatz (140.000 Euro) im Haushaltsplan.