Donnerstag, 11. Februar 2010„Friesenheim bewegt" bereits zum zehnten Mal - Gebrauchtwagenschau rund ums Rathaus - Ortsteil Schuttern stellt sich vor - Erneut verkaufsoffener Sonntag

Eine Veranstaltung wird zur Tradition: Seit 2001 findet „Friesenheim bewegt" bereits zum zehnten Mal statt, diesmal am Samstag, 6. März, sowie am Sonntag, 7. März 2010, von 11 bis 18 Uhr. Das „Frühlingserwachen der besonderen Art" reiht sich damit als unverzichtbarer Bestandteil in den Veranstaltungskalender der Gemeinde ein.

Erneut können die Gäste von „Friesenheim bewegt" am Sonntag von 13 bis 18 Uhr die Gelegenheit nutzen, in zahlreichen Geschäften einzukaufen. Das Fest wird durch Bürgermeister Armin Roesner am Samstag, 11 Uhr, auf dem Rathausplatz eröffnet. Die Autohäuser der Gemeinde sind mit mehr als 50 Gebrauchtwagen auf der Autoschau vertreten.

Auch im Rathaus ist wieder einiges los. Nachdem sich in den vergangenen Jahren die einzelnen Ortsteile, die Gesamtgemeinde und das Bildungszentrum eindrucksvoll präsentiert haben, stellen sich seit 2009 die Ortsteile erneut vor. Dieses Jahr darf sich der Besucher auf den Ortsteil Schuttern freuen.

Es wird wieder ein attraktives Programm im und rund ums Rathaus geboten. Der Ortsteil Schuttern hat ein sehr buntes, informatives und vor allem unterhaltsames Rahmenprogramm zusammenge-stellt.

Die Ausstellung „Rückblick auf die 1400 Jahr-Feier" erinnert anhand Filmvorführungen und zahlreichen Bildern an das große Jubiläum im Jahre 2003. Darüber hinaus informiert die Freiwillige Feuerwehr Schuttern über „Sicherheit in Haus und Hof".
Auch an Kinder und Jugendliche ist gedacht. Am Sonntag gibt es auf dem Grundschulhof einen Fahrradparcours. Das Jugendbüro öffnet an beiden Tagen, jeweils von 14 bis 18 Uhr, seine Pforten.

Vorbeischauen lohnt sich also! Für gute Unterhaltung und vielem mehr ist an beiden Tagen rund ums Rathaus gesorgt. Die Schutterner Vereine bieten den Gästen Speisen und Getränke an.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Kunstausstellung von Marlies Llombart und Emanuel Ogrodniczek. Am Freitag, 05. März 2009, um 18 Uhr, findet im Foyer des Neuen Rathauses die Vernissage statt