„Friesenheim bildet aus" am 25. und 26. März 2010 / Haupt- und Realschule sowie Gemeinde laden gemeinsam zur Ehrung aktiver Ausbildungsbetriebe sowie zum „Markt der Möglichkeiten" ein

Die Haupt- und Realschule Friesenheim sowie die Gemeinde Friesenheim möchten mit der gemeinsamen Aktion „Friesenheim bildet aus" am 25. und 26. März 2010 im Bildungszentrum Friesenheim erneut ein Zeichen setzen und wiederholt auf Friesenheimer Ausbildungsbetriebe aufmerksam machen.

Bei der kleinen Eröffnungsfeier von „Friesenheim bildet aus" am 25. März 2010, 19 Uhr, stehen die Friesenheimer Ausbildungsbetriebe im Mittelpunkt. Denn diese leisten einen wichtigen Beitrag für die Gemeinde und den Wirtschaftsstandort Friesenheim. Sie sind es, die jungen Menschen eine berufliche Perspektive bieten und ihnen eine qualifizierte Ausbildung ermöglichen. Die Ehrung aktiver Ausbildungsbetriebe durch Bürgermeister Armin Roesner soll ein kleines Dankeschön sein.

An der Ausbildungsmesse „Markt der Möglichkeiten" präsentieren sich 20 Betriebe, berufliche Schulen und weitere Ansprechpartner, die den Jugendlichen Perspektiven und Ausbildungswege vorstellen. Interessierte Eltern können sich bereits am Eröffnungsabend bei allen Ausstellern ausführlich informieren. Die Schüler erkunden den Markt am Freitag, 26. März 2010, von 9 bis 15 Uhr.

Die Eröffnung von „Friesenheim bildet aus" wird vom Schulchor der Haupt- und Realschule Friesenheim feierlich umrahmt.