Mittwoch, 5. Mai 2010Glascontainerstandorte sind keine Müllabladeplätze / Gemeinde bittet um sorgsamen Umgang mit Altglas

Aus aktuellem Anlass weist die Gemeinde auf einige „Spielregeln" zur Altglasentsorgung an den Glascontainerstandorten in Friesenheim hin.

Altglas darf nur an Werktagen in den Zeiten von 8 bis 13 Uhr und 15 bis 19 Uhr eingeworfen werden. An Sonn- und Feiertagen ist die Entsorgung von Altglas an den Glascontainern nicht erlaubt.

Durch unsachgemäße Entsorgung können herumliegende Glasscherben zu Personen- und Sachschäden führen.

Verboten ist, Abfall an den Containerstandorten abzuladen. Über die Glascontainer darf nur Hohlglas, d.h. Flaschen und Gläser entsorgt werden.

Fenster- und Spiegelglas, Tür- und Drahtgitterglas, hitzebeständiges Glasgeschirr, Lampenglas, Autoglas oder Scherben von Cerankochfeldern dürfen nicht in den Glascontainer.

Es kommt auch immer wieder vor, dass blaue Flaschen aus Unwissenheit - in welchen Container sie gehören - einfach auf oder neben die Container gestellt werden. Alles Altglas, das farblich nicht eindeutig zugeordnet werden kann, gehört zum Grünglas. So auch blaue Flaschen.

Weitere Informationen zur Abfallentsorgung sind auf der Homepage des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft des Ortenaukreises unter www.abfallwirtschaft-ortenaukreis.de, per e-mail (abfallwirtschaft@ortenaukreis.de) und direkt bei den Abfallberatern des Kreises unter Telefon 0781/805-9600 erhältlich.