Dienstag, 5. Oktober 2010Ulrike Walz, Ulrike Bauer und Karl-Hermann Beiser für 25 bzw. 40 Jahre im öffentlichen Dienst geehrt

Bild

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde konnte Bürgermeister Armin Roesner Ulrike Walz für 25jährige sowie Ulrike Bauer und Karl-Hermann Beiser für 40jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst Dank und Anerkennung aussprechen.

Bürgermeister Roesner würdigte deren hervorragende Arbeit und hob die Leistungsbereitschaft der drei Mitarbeiter hervor, die zuverlässig und gewissenhaft zum Wohle der Gemeinde Friesenheim arbeiten. Ihre freundliche Art wird sowohl von den Bürgern als auch von den Arbeitskollegen sehr geschätzt. Als Zeichen der Anerkennung händigte Bürgermeister Roesner den „Jubilaren" die Dankurkunde und ein Geschenk aus.

Personalratsvorsitzender Wolfgang Schreiner schloss sich den Glückwünschen an und überreichte ein kleines Geschenk.

Die Geehrten im Einzelnen:

Ulrike Walz
Frau Walz hat ihre Ausbildung am 1. September 1985 als Verwaltungsfachangestellte bei der Gemeinde Friesenheim begonnen. Anschließend wurde Frau Walz ist Sachbearbeiterin beim Hauptamt, Bürgermeistersekretariat. 25 Jahre ist sie bereits im Vorzimmer des Bürgermeisters tätig.

Ulrike Bauer
Frau Bauer hat bei der Stadt Lahr am 15.August 1970 ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten begonnen. Bis 2002 war Frau Bauer bei den Stadtwerken Lahr (jetzt: badenova) angestellt. Seit 1. April 2002 ist sie nun bei der Gemeinde Friesenheim, Ortsverwaltung Heiligenzell, tätig. Seit 1. Mai 2010 ist sie ebenso stundenweise in der Ortsverwaltung Oberweier beschäftigt.

Karl-Hermann Beiser
Herr Beiser absolvierte seine Ausbildung als Regierungsinspektoranwärter bei der Bundeswehrverwaltung und wurde gleich nach der Ausbildung in verschiedenen Kreiswehrersatzämtern eingesetzt. Am 1. Oktober 1981 wechselte er zur Gemeinde Friesenheim. 26 Jahre lang war Herr Beiser Ansprechpartner bei der Ortsverwaltung Oberschopfheim. Seit dem 1. Juli 2007 ist er als Sachgebietsleiter im Bürgerbüro tätig.

Bildunterschrift:
Bürgermeister Armin Roesner und Personalratsvorsitzender Wolfgang Schreiner (r.) freuen sich mit den Jubilaren (v.l.) Ulrike Walz, Karl-Hermann Beiser und Ulrike Bauer.