Mittwoch, 6. Dezember 2017Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Rassismus

Am Mittwoch, 6. Dezember 2017 erhielt die Realschule & Werkrealschule Friesenheim die Zertifizierung zur „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Der SC Freiburg übernimmt die Patenschaft für dieses Projekt und unterstützt damit die Jugendlichen in der Umsetzung.

„Dass sich 83 % der Schüler/innen und Lehrer/innen für das Projekt einsetzten und die Selbstverpflichtungserklärung unterschrieben haben zeigt, dass sie bereit sind, Verantwortung für das Klima an der Schule zu übernehmen“, sagt Bürgermeister Erik Weide während der Verleihung. „Ich freue mich über die Auszeichnung und die Bereitschaft der Schule, sich dem Thema anzunehmen und neue Projekte zu entwickeln“.

Das Projekt wurde bereits 1988 von Schüler/innen und Jugendarbeiter/innen in Belgien entwickelt. Man wollte ein Zeichen setzen für eine offene Auseinandersetzung mit Diskriminierung aller Art.

Mittlerweile beteiligen sich hunderttausende Schülerinnen und Schüler in Belgien, den Niederlanden, Österreich, Spanien und Deutschland an dem Projekt. Bundesweit wurden bereits über 1.600 Schulen mit dem Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" ausgezeichnet.